Die Grundausstattung für jeden Hamsterkäfig

Sie haben sich dazu entschieden, eine kleine Fellnase in Ihre Familie aufzunehmen?

Dann finden Sie hier ein paar wichtige Tipps zur benötigten Grundausstattung.

- Der kleine Einkaufsratgeber –

  • Käfig oder Nagarium

    Größe:
    Mittelhamster: 100 cm x 50 cm x  40 cm, gerne größer / Gitterabstand 0,8 cm -1,2 cm
    Zwerghamster: 80 cm x 50 cm x 40 cm, gerne größer / Gitterabstand 0,8 cm

    Allgemein:
    Mögliche Einstreuhöhe 15 cm – 30 cm zum Gänge graben
    Plattformen / Etagen bieten mehr Raum zum Toben

  • Einstreu und Nistmaterial

    Einstreu:
    Hochwertige, handelsübliche Einstreu aus Sägespänen oder
    Hanfhäcksel
    Stroh oder Heu zum Anlegen von Tunnelsystemen

    Nistmaterial:
    zerkleinertes, nicht bedrucktes Toilettenpapier oder Haushaltspapier

  • Häuschen
    Schlaf-/ Wohnhaus:
    Zur artgerechten Haltung empfehlen wir ausschließlich ein Mehrkammerhaus oder
    Mehrkammer-Labyrinth. Dies kommt den ursprünglichen Hamsterbauten am Nächsten

    Spielehaus / Häuschen zum Toben und Verstecken:
    Zusätzliche Häuschen als Versteckmöglichkeit oder zum Toben werden gerne angenommen

  • Sandbad – ein wichtiger Wohlfühlfaktor !

    Sandbad:
    Mindestmaße 20 cm x 25 cm
    Wichtig: pflegeleichte, hygienische Materialien und hochwertige Verarbeitung

    Sand:
    Wichtig: gerundete Kanten und sehr feine Körnung, ohne Attapulgit und Sepiolith Anteile.
    Des Weiteren sollte er hocherhitzt und daher keimfrei sein

    Reinigungsutensilien:
    Feiner Sieb zur täglichen Entfernung von Kot, verklumptem Streu und Unreinheiten

  • Fressnäpfe
    Materialien: Ton oder Keramik um Umwerfen zu vermeiden

    Größe: ca. 8 cm x 2 cm damit der Hamster einfach an seine Nahrung gelangt

    Empfehlung: mindestens 2 Näpfe (für Trocken- und Frischfutter)

  • Wasserflasche
    Größe: 150 ml
    Nippelflasche um immer ausreichend Wasser anbieten zu können.
    Verschmutzungen durch Streu, Kot und Urin werden somit vermieden

  • Laufräder
    Größe:
    Mittelhamster: mindestens d 27 cm
    Zwerghamster: mindestens d 25 cm
    Roborowkis: mindestens d 20 cm

    Material: Holz oder splitterfreier Kunststoff

    Rückseite geschlossen
    Vorderseite vollständig geöffnet
    Lauffläche ohne Streben

    Achtung:
    Verschmutzungen der Lauffläche lassen sich bei Holz- und Korklaufrädern nur schwer entfernen. Wir empfehlen daher den regelmäßigen Austausch von Holzlaufrädern aus Hygiene-Gründen. Wer dem Entgegenwirken möchte kann hier auf Laufräder aus hochwertigem Kunststoff ausweichen

  • Spielzeug zum Erkunden, Klettern und Austoben
    Brücken
    Kletterplätze
    Höhlen
    Häuschen
    Tunnel – z. B. aus Pappe

  • Transportkäfig
    Für den schonenden Hamstertransport beim Kauf, bei Umzügen und nicht zuletzt bei Tierarztbesuchen empfehlen wir eine Transportbox aus Kunststoff.

    Anforderungen: gute Luftzufuhr, komplett verschließbar, gute Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten.
    Für den längeren Transport: Nistmaterial, Versteckmöglichkeiten (z. B. Heuhaus), Futter, Tränke

  • Artgerechtes Futter
    Besteht in der Regel aus: Getreide, Gemüse, Heu, tierisches Eiweiß

  • Geeignete Zweige zur Zahnabnutzung
    Obstbaumhölzer (Apfel, Birne, Haselnuss, Kirsche, Pflaume, Quitte)
    oder Birke, Linde, Weide

Wir empfehlen: